Gesetzliche Grundlagen

Die Zulassung zu diesem Qualifikationsverfahren erfolgt auf der Basis des Reglements Kauffrau/Kaufmann des Berufsbildungsgesetzes (BBG, Art. 34) sowie der Berufsbildungsverordnung (BBV, Art 32).

 

Voraussetzung

Erwachsene können das eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Kauffrau/Kaufmann auch ohne vertragliche Lehrzeit erlangen, wenn sie über die entsprechende Berufserfahrung verfügen sowie die schulischen und betrieblichen Leistungsziele (gemäss LLD) erfüllen.
Die betrieblichen Leistungsziele finden Sie auf den ersten 20 Seiten vom Leistungszielkatalog Branche und Betrieb Dienstleistung und Administration (D&A).

 

Qualifikationsverfahren QV

Zuständig für die Zulassung zum Qualifikationsverfahren ist das Berufsbildungsamt des Wohnkantons. Die Termiene für das Qualifikationsverfahren finden Sie hier. Grundlage für die mündliche Abschlussprüfung ist das Ausbildungs- und Leistungsprofil (ALP)

Ausbildungs- und Leistungsprofil für Erwachsene

 

Weitere Informationen finden Sie in der folgende Broschüre.